Teambuilding, Teamevents und Teamworkshops deutschlandweit buchen

Der Erfolg eines Unternehmens liegt in der Summe der Erfolge seiner Mitarbeiter. (Jörg Rieder)

Bürokratie ist nicht alles. Emotionale Intelligenz, Erfahrung und geschulte Intuition sind dazugehörige Schlüsselkompetenzen der Gegenwart und Zukunft ohne die weder interne Prozesse noch die Außendarstellung eines Unternehmens auf Dauer erfolgreich ablaufen werden.

Wie lässt sich die Performance verbessern?

Die TIVENTUS Business-Zirkus-Events bringen Teams auf eine andere Ebene. Sie fordern und fördern sowohl emotional als auch motorisch - natürlich ohne dabei "den Kopf zu verlieren". Der Erfolg liegt bei der Jonglage "auf der Hand". Einmal erfahren, lassen sich die neuen Fähigkeiten problemlos auf Arbeitsabläufe übertragen und finden begeisterte Anwendung im ganz normalen Zirkus des Berufsalltags.

Herausfordernde und begeisternde Artistik-Events mit teils weltbekannten Profi-Artisten und Teamtrainern erreichen Kopf, Herz und Hand und stärken deren Zusammenspiel sowie den reibungslosen Ablauf im Team. Eine erstklassige Performance - erst als grandiose Show im Projekt, dann nahtlos im Business-Alltag - ist das überzeugende Ergebnis.

Unsere Teamevent-Angebote deutschlandweit

Unsere Teamevents sorgen dafür, dass Ihr Jubiläum,  die Firmenfeier oder Betriebsversammlung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Die Teilnehmer erwartet ein einmaliges Programm, dabei richten wir uns nach Ihren Wünschen und stellen für Sie verschiedene Module zusammen. Unsere Incentives, individuellen Showprogramme und Künstlervermittlungen schaffen eine besondere Atmosphäre.

Was bewirken Teamworkshops?

Teamworkshops zielen darauf ab, Teammitglieder zu sensibilisieren: Selbstreflektion des eigenen Verhaltens, gegenseitige Achtsamkeit, Einschätzung der gemeinsamen Ressourcen und Verfolgung eines gemeinsamen Zieles. In unseren Teamworkshops erschaffen wir durch die Welt des Zirkus eine bisher unbekannte Lernsituation für alle Teilnehmer. So können sie sich selbst und ihre Teammitglieder neu erleben. Die verschiedenen Zirkusgenres bieten Vergleichsmöglichkeiten mit der Arbeitswelt: Egal ob Business oder Jonglage – es gilt bei beiden, nicht den Kopf zu verlieren sondern entspannt die Bälle in der Luft zu halten, ohne dass Chaos entsteht. Präsentation ist sowohl im Zirkus als auch in der Arbeitswelt das A und das O beim Umgang mit Kunden und Partnern, sei es nun die Eigendarstellung oder die Produktpräsentation. Die kurzen Apple iPhone-Präsentationen z.B. wurden vor der Neuvorstellung der Geräte von Steve Jobs mehrere hundert Male vor Mitarbeitern und Freunden geprobt und ausgefeilt.  Unsere Module reichen von einem 30minütigen Jonglagetraining unter professioneller Anleitung von staatlich geprüften Bühnenartisten und erfahrenen Bewegungsdidakten bis hin zu einem umfassenden Teambuilding über mehrere Tage, bei dem Schwierigkeiten gemeinsam zu meistern sind und die Ergebnisse in einer grandiosen Abschlussshow präsentiert werden. Ihr Team wird zur zielorientiert arbeitenden Gemeinschaft, die eine Zirkusshow mit Hilfe unserer Artistik-Coaches  selbst erschafft und präsentiert. Kooperatives Agieren sowie die gemeinsame Verantwortung sind wichtige Voraussetzungen zur Erreichung des gesetzten Team-Zieles. Jeder ist gefragt, jeder betritt als Artist am Ende des Workshops die Bühne und erntet Applaus. Die genauen Inhalte werden vor dem Event durchgesprochen, an Ihre Themenstellung angepasst und nach Ihren Vorstellungen zugeschnitten.

Teambuilding zur Teamentwicklung

Teambuilding bezeichnet die Phasen, die eine Gruppe durchläuft um gemeinsam ein vereinbartes Ziel zu erreichen. Für eine ideale Teamzusammenstellung ist nötig, dass die beteiligten Personen in einer guten Beziehung zueinander stehen, um damit die Entwicklung der Fähigkeiten der Einzelnen und im Zusammenspiel die Entwicklung der Fähigkeiten und Produktivität der Gruppe zu fördern. Die Teamentwicklung wird genutzt, um die Strukturen in einer Gruppe so zu gestalten, dass das gemeinsame Ziel in bestmöglicher Weise verfolgt und sich jeder seiner persönlichen Verantwortung dafür bewusst wird.

Modelle für erfolgreiches Teambuilding

Die Grundlagen des Teambuildings sind Beobachtung, Analyse und Schlussfolgerung. Durch Raymond Meredith Belbins Beobachtungen, die er ab 1970 durchführte und 1981 in dem nach ihm benannten Modell zusammenfasste, wird erkenntlich, warum heterogene Gruppen erfolgreich ein Ziel verfolgen können, während Gruppen, die homogen zusammengesetzt sind, dazu nicht ohne Weiteres in der Lage sind. Die beste Nutzung des Gesamtwissens und das reibungslose Zusammenspiel der Kompetenzen aller entscheiden über Erfolg oder Misserfolg.  Zentraler Punkt in Belbins Beobachtung war die Beschäftigung mit Teamrollen. Jedes Teammitglied hat eine spezielle Position und Funktion in der Gruppe, die sich durch Strukturen und Fähigkeiten innerhalb des Teams ergeben. Je nach seiner Rolle hat das Teammitglied bestimmte Rechte und Pflichten im Gruppengefüge. Der Erfolg oder Misserfolg eines Zieles ist aber nicht von jeder einzelnen Rolle abhängig sondern liegt im optimalen Zusammenwirken aller Teammitglieder. Belbin unterscheidet drei Hauptorientierungen und wiederum drei Rollen darin:

1. handlungsorientierte Rollen (Macher, Umsetzer, Perfektionist)

2. kommunikationsorientierte Rollen (Koordinator, Teamarbeiter, Wegbereiter/Weichensteller)

3. wissensorientierte Rollen (Erfinder, Beobachter, Spezialist)

Belbin beschreibt die Aufgabengebiete der einzelnen Rollen und ihre Stärken und Schwächen. Das Ergebnis zeigt, das die richtige Zusammenstellung der Rollen entscheiden für den Erfolg ist, eine falsche Kombination jedoch zu Misserfolg führt. Belbin erleichterte mit seinem Modell Erklärungen und Ansätze für Teambuilding und erzeugte damit Möglichkeiten für effektivere Teamarbeit.

In der künstlerischen Arbeit werden diese Orientierungen und Rollen im Team effektiv herausgearbeitet, bewusstgemacht, aufeinander abgestimmt und dadurch in ihren Fähigkeiten intensiviert.

Teaminterventionen

Teams stehen je nach Konzernstruktur und Aufgabenbereich vor unterschiedlichen Herausforderungen. Ob neu gegründete Teams oder bereits lang eingespielte:  Teamworkshops sind in allen Phasen sinnvoll. Je nach Phase sind unterschiedliche Maßnahmen gefragt. Professor Michael West untergliederte 1994 fünf Hauptformen von Phasen: Team Start-Up, regular formal Reviews, adressing known risk-related Problems, identifying what the Problems are und social Process Interventions. Zirkusworkshops bieten sich hervorragend an, um in diesen verschiedenen Phasen das Team zu stärken.

Learning by doing ist die beste Möglichkeit, ein Team nachhaltig zu fördern. Statt theoretischer Behandlung von Schwierigkeiten ist Zirkus handlungsorientiert und lässt die Problemlösungsstrategien auch auf emotionaler und motorischer Ebene direkt erleben, so dass Nachhaltigkeit entsteht.

In der Phase des Team Start-Up findet sich eine neue Arbeitsgruppe zusammen. Gerade der Beginn hat eine signifikante Auswirkung auf die spätere Zusammenarbeit und Effektivität des Teams. In unseren Teamworkshops begegnen sich die Teilnehmer, um auf einem unbekannten Gebiet zusammenzuarbeiten. Nur durch gemeinsamen kognitiven, emotionalen und motorischen Einsatz kommen sie zu einem befriedigenden Ergebnis. Gesteigert wird hierbei wesentlich die intrinsische Motivation, die für jedes neue Team unabdingbar ist.

Während der Zeit der regular formal Review lohnt es sich, ein bis zwei Tage das Team aus dem gewohnten Umfeld in ein völlig neues zu setzen. Da Erfahrungen auf dem Gebiet der Zirkuskunst im Allgemeinen noch nicht vorhanden sind, ist dieses Betätigungsfeld bestens geeignet, um bisherige Rollen, Strategien und Prozesse aufzudecken und diese zu reflektieren. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, festgefahrene Zusammenstellungen zu lösen und das gemeinsame Verfolgen eines Zieles wieder in den Vordergrund zu rücken.

Die social process Interventions schaffen ein entspanntes Klima und sorgen für eine gute Arbeitsatmosphäre, die auf Vertrauen und Wohlbefinden der Teammitglieder zielt. Das Team erlebt sich bei der Erarbeitung einer Zirkusshow selbst neu, lernt sich schätzen, da gegenseitige Hilfe notwendig ist, und vertraut sich gegenseitig, damit die Show als erfolgreiche Abschlusspräsentation gelingen kann.

Video-Dokumentation

Durch einen professionellen Mitschnitt der Show und auf Wunsch auch der Arbeitsphasen, kann das Event als beliebtes, erstklassiges Give-Away mit hochwertiger Gestaltung und unter Einbeziehung des Firmen-Logos und/oder Team-Mottos als bleibende Erinnerung dienen und das erreichte Ziel inklusive der gewonnenen Lernschritte immer wieder motivierend vor Augen bringen.

 

Preise und Verfügbarkeit

Teambuilding     Hamburg

Teambuilding     München

Teambuilding     Frankfurt

Teambuilding     Berlin        

Teamworkshops und Teamevents fördern die:

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Konzentration
  • Kreativität
  • Mitarbeiterbindung
  • Kommunikation
  • Wahrnehmung
  • Motivation und Intuition